#1

Organisation Gladio ... Historischer Hintergrund für Insel des Todes

in Historische Hintergründe und wahre Begebenheiten 07.12.2010 18:25
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Erkenntnis der Buchpremiere:


Auch ich war bis dato davon ausgegangen, das bei den Autoren bei der Folge zu Insel des Todes die Phantasie mit ihnen durchgegangen war. Die Handlung schien zu abstrus um wahr sein zu können ... reine Verschwöhrungstheorie.

Weit gefehlt ... den historischen Hintergrund liefert die Organisation Gladio. Weitere Information liefert das Netz, insbesondere Wikipedia.

Noch erstaunlicher ist, das diese erst Anfang der 1990er Jahre aufgelöst wurde ... wenn denn überhaupt. Was uns wieder einmal zeigt: Das Visier ist gut recherchiert und die Themen brandaktuell!

Schade nur, dass bei IdT die Handlungsstränge schon zu verworren sind ... da hätte man mehr draus machen können bzw. müssen.

Gruß Marco!


nach oben springen

#2

RE: Organisation Gladio ... Historischer Hintergrund für Insel des Todes

in Historische Hintergründe und wahre Begebenheiten 07.12.2010 22:15
von Roloff | 9 Beiträge

Hallo,

ich doch bin ein bißchen überrascht. Gerade IdT war der Visier-Teil, der der Wirklichkeit am nächsten war.
Und...wenn Dich IdT schon verwirrt, dann müßte Dich "Feuerdrachen" komplett überfordern . Wenn ich daran denke, was der Zuschauer in den beiden Teilen an Informationen, Personen, Namen und Handlungssträngen zugemutet bekam...dagegen ist IdT doch recht übersichtlich. Noch ein Filmtip zum Thema Idt: "Der Tag, an dem Aldo Moro starb" mit Donald Sutherland.

Viele Grüße!
Roloff/Thomas

nach oben springen

#3

RE: Organisation Gladio ... Historischer Hintergrund für Insel des Todes

in Historische Hintergründe und wahre Begebenheiten 07.12.2010 23:16
von Köpenick Nachwuchskader | 24 Beiträge

Moin,
es existiert zu diesem Thema auch ein hochinteressantes Sachbuch: "Der Staat lässt morden: Politik und Terrorismus - heimliche Verbündete" von Klaus Kellermann, Henschel-Verlag Berlin 1999.
Da dieses Thema in der Tat erst nach der öffentlichen Erklärung Andreottis am 3. August 1990 und im weiteren Umfang nach Aufhebung seiner parlamentarischen Immunität im Mai 1993 einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde, wäre es von großem Interesse genauer herauszubekommen, aus welchen Quellen der Szenarist im Jahre 1978 zurückgreifen konnte. Leider hilft hier das Buch zur Serie nicht viel weiter.
Schaun wir einfach mal, was sich dazu noch so findet.
Leider muss man aber auch festhalten, dass "Insel des Todes" im Vergleich zu allen vorherigen Folgen schlicht und einfach kein guter Film ist. Aber vielleicht dies ja auch der Tatsache geschuldet, dass Manches "mit der heißen Nadel" gestrickt wurde. Dies wäre aber in der Geschichte der Abteilung dramatische Kunst des DDR-Fernsehens ziemlich selten.
Gruß aus
Köpenick

nach oben springen

#4

RE: Organisation Gladio ... Historischer Hintergrund für Insel des Todes

in Historische Hintergründe und wahre Begebenheiten 08.12.2010 08:28
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Zitat von Roloff
Hallo,

ich doch bin ein bißchen überrascht. Gerade IdT war der Visier-Teil, der der Wirklichkeit am nächsten war.
Und...wenn Dich IdT schon verwirrt, dann müßte Dich "Feuerdrachen" komplett überfordern . Wenn ich daran denke, was der Zuschauer in den beiden Teilen an Informationen, Personen, Namen und Handlungssträngen zugemutet bekam...dagegen ist IdT doch recht übersichtlich. Noch ein Filmtip zum Thema Idt: "Der Tag, an dem Aldo Moro starb" mit Donald Sutherland.

Viele Grüße!
Roloff/Thomas



Hallo Thomas,

den Feuerdrachen habe ich schon lange gesehen (etwa vor 5 Jahren) gesehen, und hab ihn auch verstanden so wie ich auch IdT verstanden habe, jedoch werden viele Knoten erst im zweiten Teil aufgelöst ... vielleicht sind aber die letzten Teile wirklich zu nahe an der Realität und da ist halt vieles nicht so einfach gestrickt wie man es gern möchte ... da gibt es halt wirklich viele Verstrickungen und Handlungsstänge ... das lässt sich natürlich in einem Film nicht gut rüberbringen ... jemand ohne Hintergrundwissen und geschichtliches Interesse ist total überfordert.

Gruß Marco!


nach oben springen

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir möchten daher betonen, dass wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der hier gelinkten Seiten haben und uns diese nicht zu Eigen machen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herr Spejbl
Besucherzähler
Heute waren 53 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 433 Themen und 2713 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
der karierte hut

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen