#1

TV Serie Weißensee, ab 14.09.2010

in DVD-, TV- und Bücher Tips 30.08.2010 21:28
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Hallo Freunde!

Ab 14.09.2010 sendet die ARD eine sechsteilige Miniserie namens "Weißensee" ... diese handelt Anfang / Mitte der 80er ... in der DDR.

Ob man es nun als TV-Tipp verstehen kann ist natürlich Ansichtssache ... wenn ich den Vorschautext so lese wird wohl wieder der übliche "Stasibrei" gekocht ... gute (Opos) gegen böse (Stasi) ... aber ich bin der Meinung man sollte wenigstens mal reinschauen um zu wissen wie heute Geschichte geklittert wird und um hier anschließend drüber diskudieren zu können ... oder was meinst Ihr??? Ostschauspieler wird man wohl ebenso vermissen, wie originale Drehorte ... (wenn ich es richtig lese, zum größten Teil in Hamburg produziert)

Man lobt sich zumindest schonmal selbst was die requisitetechnische Ausstattung an originalen DDR Utensilien anbelangt ... ich bin gespannt und bin auf das schlimmste gefasst ...

http://www.presseportal.de/pm/6694/1468230/ard_das_erste

Gruß Marco!


zuletzt bearbeitet 30.08.2010 21:37 | nach oben springen

#2

RE: TV Serie Weißensee, ab 14.09.2010

in DVD-, TV- und Bücher Tips 23.09.2010 07:58
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Nun sind ja schon 2 Folgen gelaufen, hat sie jemand komplett geschaut und kann schon eine erste Einschätzung / Rezession geben?

Ich selbst habe nur mal beim zappen reingeschaut und da war es, wenn man davon ausgeht dass es ja eigentlch eine SOAP ist welche halt zu DDR Zeiten spielt noch recht erträglich gegenüber dem ganzen anderen Müll (GZSZ und Co.).

Gruß Marco!


nach oben springen

#3

RE: TV Serie Weißensee, ab 14.09.2010

in DVD-, TV- und Bücher Tips 23.09.2010 20:23
von Karli Kundschafter | 82 Beiträge

Die erste Folge mußte ich mir aufzeichnen , bei der zweiten konnte ich live dabei sein .
So schlecht ist die Serie gar nicht gemacht , klar , die Siegerphilosophie muss rüberkommen ,
aber die Handlung ist durchaus glaubwürdig und die Charaktere gut getroffen .
In etwa wie bei "Das Leben der Anderen " : Skrupellose Karrieristen und Leute mit einem
Fünkchen Gewissen .
Für mich wieder mal ein Highlight : Anna Loos

nach oben springen

#4

RE: TV Serie Weißensee, ab 14.09.2010

in DVD-, TV- und Bücher Tips 29.09.2010 00:16
von lillimarleen Führungsoffizier | 109 Beiträge

Ich habe heute die dritte Folge gesehen. Es ist gewiss keine "ost"deutsche Durchschnittsfamilie, die da gezeigt wird. Als Filmemacherin hat Regisseurin/Produzentin Regina Ziegler wohl auch etwas mehr im Hinterkopf.

http://www.ziegler-film.com/news/meldung...c750f7170e6fe8f

Ich war überrascht von der tollen Stimme - Katrin Sass als "Liedermacherin" Dunja Hausmann.

nach oben springen

#5

RE: TV Serie Weißensee, ab 14.09.2010

in DVD-, TV- und Bücher Tips 29.09.2010 13:29
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Zitat von lillimarleen
Ich habe heute die dritte Folge gesehen. Es ist gewiss keine "ost"deutsche Durchschnittsfamilie, die da gezeigt wird. Als Filmemacherin hat Regisseurin/Produzentin Regina Ziegler wohl auch etwas mehr im Hinterkopf.

http://www.ziegler-film.com/news/meldung...c750f7170e6fe8f

Ich war überrascht von der tollen Stimme - Katrin Sass als "Liedermacherin" Dunja Hausmann.



Darin sehe ich aber gerade die Gefahr der Serie ... wir gelernten DDR-Bürger wissen, dass diese Serie sicher gut gemacht ist und das es sich dabei um Ausnahmefälle handelt ... die 65 Mio. in den gebrauchten Bundesländern + die "Nachgebohrenen", wenn Sie denn überhaupt die Serie schauen, werden wieder mal in Ihren Grundfesten bestätigt: DDR = Stasi gegen Opositionelle

Einige Sachen werden dem Zuschauer ja gerade zu mit dem Holzhammer übergebraten:

Dialog zwischen Kind und dem Vopo: "Wo hast Du denn die Schokolade?" ... Antwort: "Es gab keine Schokolade nur Schokoladenersatz" ...

1. In den 80ern wo die Serie spielt, kann ich mich nicht erinnern, dass es keine echte Schokolade gab ... sicher war diese etwas teurer aber doch keine Mangelware wie z.B. ein Trabantauspuff. Oder wohnte ich wieder mal in einer "Sonderversorgungszone"? Und "klein" Marco durfte auch schon zu DDR Zeiten Schokolade essen. Welch Privilegien!

2. Das Wort Schokoladenersatz ist wohl ein Tribut an die neue Zeit, so hat man doch nicht gesprochen! Ich kenne nur Schlagersüßtafel und Creck und die nannte man beim Namen uns so unlecker waren die ja nun auch wieder nicht, dass man Sie seinem Kind nicht zumuten konnte.

Dann Dailog zwischen den Stasi Offizieren ... Vorgesetzter zu seinem Untergebenen: "Du kannst kein guter Mensch und gleichzeitig ein guter Tschekist sein!" ...

Jetzt müsste also auch der letzte in Ost und West begriffen haben: Stasi = böse Menschen

Bei solchen plumpen Aussagen des Films (die ggf. nicht jedem gleich auffallen) bekomme ich doch so meine Zweifel über die Qualität, aber ich vermute, das ist wie früher OHNE solche Aussagen keine Fördermittel!

Gruß Marco!


zuletzt bearbeitet 29.09.2010 13:30 | nach oben springen

#6

RE: TV Serie Weißensee, ab 14.09.2010

in DVD-, TV- und Bücher Tips 02.10.2010 20:43
von Willi Major | 249 Beiträge

Ich finde die Serie gut. Es ist halt keine Dokumentation in der alles bis ins kleinste stimmen muss, sondern reine Unterhaltung die eben zu dieser Zeit spielt. Die Handlung ist ja auch an den Haaren herbei gezerrt.
Hannah Herzsprung ist doch einfach Zucker.
Werde mich weiter berieseln lassen.
Immer auf Wacht Willi


zuletzt bearbeitet 04.10.2010 17:05 | nach oben springen

#7

RE: TV Serie Weißensee, ab 14.09.2010

in DVD-, TV- und Bücher Tips 28.10.2010 13:44
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Ich habe grad nochmal im Gästebuch der Serie bei der ARD so die Zuschauerkomentare gelesen.

Meine vorher geäußerten Befürchtungen wurden bei weitem übertroffen. Die übergroße Mehrheit (Nachgebohrene, Westler, Leute die selbst mal mit der Stasi zu tun hatten) ist jetzt endgültig vom Unrechtsstaat DDR überzeugt. DDR ist auf Stasi und Mauer reduziert und postum zum "Schurkenstaat" deligitimiert, Bildungsauftrag der ARD erfüllt.

Leute die in der DDR normal gelebt haben werden als "auf der falschen Seite stehend", Duckmäuser, Kommunisten ja wenigstens zu Mitläufern deklassiert. (Gegenfrage: ist man nicht immer also auch in der BRD ein Mitläufer?)

Leute wie unsere Fanclub Mitglieder wissen ja zumindest, dass es auch gute Seiten der DDR gab und dass vieles was schief gegangen ist nun nicht nur hausgemacht Probleme waren. Ich erinnere da nur an Reparationsleistungen, Embargopolitik und Blockbündniss. Davon wissen aber die meisten Leute heute nichts mehr.

Na ich habe mal ein paar eigene Einträge eingeworfen, der aufmerksame Leser wird auch sehen welche. Lustig auch immer die Reaktionen von Zeitgenossen, denen halt das Hintergrundwissen fehlt.

Um auch hier nicht falsch verstanden zu werden, eine gut gemachte Serie, gute Schauspieler und bestimmt das beste was die ARD zum Thema DDR bisher beigetragen hat.

Leider fehlt dem normalen Durchschnitsszuschauer das Wissen, dass diese nur die negativste Seite der DDR war.

Nunja Euch brauch ich ja hoffentlich nicht aggitieren, in diesem Sinne

Gruß Marco!


zuletzt bearbeitet 28.10.2010 14:46 | nach oben springen

#8

RE: TV Serie Weißensee, ab 14.09.2010

in DVD-, TV- und Bücher Tips 09.10.2013 20:45
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Nun läuft ja die zweite Staffel dieser unsäglichen "Schmonzette". Ich finde diese noch fürchterlicher als die Erste. Dem unbedarften Nachwendegebohrenen und Altbundesländler dürfte nun endgültig klar sein, in der DDR gab es nur GUT = Oppositionelle = Geknechtete und BÖSE = STASI = Folterknechte. Mehr NICHT!!!

Nun Frage ich mich und Euch, wie konnten viele Menschen wie z.B. meine Eltern über 40 Jahre und ich 17 Jahre in diesen Land - sicher mit Höhen und Tiefen, wie in jedem anderen Land auch - glücklich leben? Was haben wir falsch gemacht?

Wer nicht zu den beiden "gut oder böse Gruppen" gehörte wird ja automatisch und vor allem verächtlich zum "staatstreuen Mitläufer" deklariert. Das scheint ja unterschwellig fast noch ein größeres Verbrechen zu sein als ein "Stasi".

Fakt ist:

1. Ich kenne viele Leute, welche über die Verhältnisse gemeckert haben (eingeschlossen uns), das ist ja aber heute nicht anders, oder? Ich würde sowas nicht als Opposition betiteln, der Mensch meckert IMMER.

2. Man kannte die Leute die bei der "Sicherheit" waren (damals auch scherzhaft horch und guck genannt) ... die gehörten halt dazu. Das waren für mich damsls keine Unmenschen, wie sie es auch heute nicht sind.

3. Ich kenne KEINEN Oppsitionellen und schon gar keinen der im Stasiknast gesessen hat (Ausnahmen: Leute die durch Funk- und Fernsehen bekannt wurden), so viele scheint es da also nicht gegeben zu haben (oder meint man etwa diese sog. Kammler damit?). Und bei den o.g. "Meckerfritzen" waren schon ein paar arge Radaubrüder dabei!

Also ich konnte schon der ersten Staffel inhaltlich nichts abgewinnen aber diese Fortsetzung ist für mich nur noch Hetze und Geschichtsbildverzerrung erster Güte.

Bestärkt werde ich auch dadurch, dass die gleichgeschaltete Presse voll ist mit Lobeshymnen ... einfach ekelhaft.

Nur um nochmal klar zu Stellen: ich bestreite nicht, dass es solche Vorkommnisse in Ausnahmefällen und vor allem einzeln gegeben haben mag, aber das war nicht der Alltag in der DDR wie es dort suggeriert wird.

Ich werde mir den Rest nicht antun.

Gruß Marco!

nach oben springen

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir möchten daher betonen, dass wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der hier gelinkten Seiten haben und uns diese nicht zu Eigen machen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herr Spejbl
Besucherzähler
Heute waren 53 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 433 Themen und 2713 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
der karierte hut

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen