#1

Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 11.01.2009 22:14
von einsamer_ Gott | 1 Beitrag

Hallo zusammen,
ok zugegeben ich bin neu und damit sollte man nicht gleich den Mund zu weit aufreißen, aber ein oder zwei Ergänzungen müssen zu Potsdam als Drehort vorgenommen werden, das ich meine Heimatstadt gebührend repräsentiert sehen möchte, schmunzel.

1. Gleich im ersten Teil spielen sämtliche "Gesprächsszenen" dem frz. Journalisten und dem frz. Militär am Ufer der des "Heiligen Sees" in P, wenn man bedenkt, dass da heute Jauch und Joop und andere "Vorzeigepotsdamer" schon irgendwie witzig.

2. Bei der Folge "ein merkwürdiger Anschlag" bzw. "das Geheimnis der Masken" spielen die Szenen im Kaffee an der Uferpromenade auf der Freundschaftsinsel in P, heute etwas baulich verändert, aber noch zu erkennen (besonders die Sekunde wo im Hintergrund das hohe Gebäude steht. Steht immernoch und ist wie schon zu DDR-Zeiten ein Hotel.

3. Die Straßenfluchten in der Folge "Depot im Skaggrak sind entstanden im näheren Umfeld der "Defa-Filmstudios" in Potsdam-Babelsberg, mag sein, dass es in anderen Städten ähnliche Strassen gibt, aber warum sollte man Eulen nach Athen tragen?

Ich hoffe, ich war nicht zu keck und konnte die ein oder andere neue Info Beitragen, also so long

nach oben springen

#2

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 12.01.2009 10:09
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge



Hallo einsamer_Gott!

Erstmal danke für Deine Hinweise .. und keine Angst, gerade diese sind hier sehr willkommen, auch von "Neulingen", also herzliches Willkommen im Club und weiter so!

Schön wäre es allerdings wenn Du uns zu den genannten Orten noch ein paar aktuelle Digitalfotos machen könntest, sobald der Wettergott uns mit blauem Himmel und Sonnenschein beglückt.

Über entsprechende Zuarbeit würden wir uns riesig freuen, außerdem kannst Du dann gleich am diesjährigen Fotowettbewerb, bei welchem es einige schöne Sachpreise gibt mitmachen und ggf. mit etwas Glück auch gewinnen.

Die Ausschreibung des Fotowettbewerbes folgt in kürze auf der überarbeiteten Homepage!

Gruß Marco!

nach oben springen

#3

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 27.02.2009 19:15
von von Wieseneck Nachwuchskader | 37 Beiträge

Hallo,

Potsdam-Babelsberg mußte auch schon im ersten Teil "Der römische Weg" seinen Beitrag leisten. Die Wohnung Rademacher soll sich in der Kleiststr. 12 befinden. Die Kleiststraße ist auch korrekt, ebenso die Szene, in der Kaiser mitten in der Nacht Detjen abfängt und in Sicherheit bringt - Kleiststr./Ecke Siemensstr.

Gruß von Wieseneck

nach oben springen

#4

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 28.02.2009 07:59
von der karierte hut Oberst | 303 Beiträge

servus

einfach mal bilder machen und reinstellen!

nach oben springen

#5

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 28.02.2009 12:55
von von Wieseneck Nachwuchskader | 37 Beiträge

Bilderreinstellen wollte ich bereits gestern, funktioniert bei mir aber nicht. So wie ich im Forum lesen, bin ich nicht der erste mit dem Problem.

nach oben springen

#6

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 28.02.2009 13:42
von Willi Major | 249 Beiträge

Hallo,
habe das gerade mal probiert, geht mit http://www.bilder-hochladen.net/ wirklich nicht.
Werde mal schauen was wir da machen.
Immer auf Wacht Willi

nach oben springen

#7

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 28.02.2009 13:54
von Willi Major | 249 Beiträge

Habe was gefunden!
Seite http://www.bilder-space.de/ öffnen
Durchsuchen
Datei wählen
Hochladen
Oberen Link kopieren
Diesen Link im Forum Beitrag einfügen.
Fertig
Immer auf Wacht Willi

nach oben springen

#8

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 28.02.2009 19:58
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge
... rechts unten im Antwortfeld auf Datei anhängen klicken ... darf aber nicht größer als 2 MB sein !!!
zuletzt bearbeitet 17.03.2009 21:17 | nach oben springen

#9

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 01.03.2009 09:42
von von Wieseneck Nachwuchskader | 37 Beiträge

nächster Versuch von mir, um ein Bild zu laden

Angefügte Bilder:
01_23_52_Kleiststr.jpg
nach oben springen

#10

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 01.03.2009 09:47
von von Wieseneck Nachwuchskader | 37 Beiträge

Da das nun klappt mit dem Bilder ranhängen, noch zwei Schnappschüsse vom Heiligensee in Potsdam, der ja auch im ersten Teil seinen Drehortbeitrag leistete.

Angefügte Bilder:
01_45_24_Heiligensee.jpg
01_46_04_Heiligensee.jpg
nach oben springen

#11

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 17.03.2009 20:59
von von Wieseneck Nachwuchskader | 37 Beiträge

Die Wohnung von Achim Detjen im 3. Teil "Das Wasserschloß" ist auch in Potsdam gewesen. Sie befand sich in der Paul-Neumann-Str. 19 in Babelsberg.

Angefügte Bilder:
03_35_37_PaulNeumannStr19.JPG
nach oben springen

#12

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 25.03.2009 20:05
von von Wieseneck Nachwuchskader | 37 Beiträge

Ein weitere Drehort stammt auch aus den Straßen von Babelsberg. "Das Wasserschloß" - 13. Minute. Detjen im Auto auf dem Weg zu einer Telefonzelle, um Krösing anzurufen. Er fährt auf der Althoffstraße lang, hält dort dann vor der Goethe-Schule, um dann zur Telefonzelle zu gehen, die an der Ecke Althoffstr/Kopernikusstraße steht.

Angefügte Bilder:
03_12_50_Althoffstr.JPG
03_12_55_Althoffstr.JPG
03_13_10_Kopernikusstr.JPG
nach oben springen

#13

RE: Potsdam, die heimliche Hauptstadt des Films

in Originalschauplätze und Drehorte 11.04.2013 18:48
von von Wieseneck Nachwuchskader | 37 Beiträge

Wie ich hier im Forum gelesen habe, wurden einige Szenen, die am Frankfurter Flughafen spielen, am und im Gebäude Rechenzentrum in Potsdam, Breite Str./Ecke Dortusstr. gedreht. Es gibt so einige Informationen, dass dieses Gebäude evtl. schon in diesem Jahr für den Aufbau der Garnisonkirche abgerissen werden soll.

Angefügte Bilder:
IMG_1419.JPG
nach oben springen

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir möchten daher betonen, dass wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der hier gelinkten Seiten haben und uns diese nicht zu Eigen machen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herr Spejbl
Besucherzähler
Heute waren 41 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 433 Themen und 2713 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Torsten Fischer

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen