#1

Flugzeuge

in Originalschauplätze und Drehorte 19.01.2006 12:26
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo,

heute habe ich mir mal wieder Teil 1+2 angesehen und dabei versucht, die verwendeten Flugzeuge zu identifizieren.
Bei dem Kunstflugzeug bin ich mir nicht sicher , könnte eine Jak-18 sein,
da will ich mich aber nicht festlegen.
Sicher bin ich mir aber, dass in der Rolle der Beechcraft Bonanza eine
tschechische Z-42 zu sehen ist, deren Schwestertyp Z-43 ( augenfälligstes Unterscheidungsmerkmal sind verkleidete Räder ) noch bis 89 bei der NVA als Kurier im Einsatz war.
Der Hammer aber ist in der Rolle der Silverpiper zu erleben ( Pilot Herr Riedel): Es handelt sich dabei um eine Morava Z-200 ( CSSR ), die im Motor-Jahr(!) 1959 als Lufttaxi für Dienstreisen über 200 km vorgestellt wurde und von der Bedienung her sich nur unwesentlich von einem PKW unterscheiden sollte-
wahrscheinlich waren die PKWs 1959 komplizierter als heute !Schade , dass mein Scanner nicht funktionert, der Artikel ist wirklich niedlich .Lustig ist, dass sich auf dem Flugplatz ein > Düngerflugzeug< vom Typ Z-37 ins Bild geschummelt hat, allerdings nicht ganz so orange wie sonst.
Naja, aber wenigstens Kutzners Landy ist echt!
Und in Portugal bemächtigt sich Herr Detjen einer > Wilga <, bekannt als Segelflugzeugschlepper der GST.


Gruss Karli


nach oben springen

#2

RE: Flugzeuge

in Originalschauplätze und Drehorte 19.01.2006 21:34
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo
Karli,die Flugzeugtypen kann ich nur bestätigen. Und die Flugszenen wurden vorwiegend auf dem Flugplatz Schönhagen bei Luckenwalde abgedreht.

mfg Born


nach oben springen

#3

RE: Flugzeuge

in Originalschauplätze und Drehorte 17.10.2006 21:37
von Geschützführer | 4 Beiträge
Hallo,
so ganz stimme ich da nicht zu. Die Jak 18 isses nich. Die hat einen Sternmotor und Bugfahrwerk. Die Maschine aus dem ersten Teil dürfte eine Zlin 526 AFS sein, in der rot-weiß-blauen Standardlackierung.
Falls kein Bild angezeigt wird:

http://www.airshowwings.com

Gruß Tom

zuletzt bearbeitet 30.09.2008 15:15 | nach oben springen

#4

RE: Flugzeuge

in Originalschauplätze und Drehorte 23.02.2009 23:49
von DDA | 1 Beitrag

Die Kunstflugmaschine, die im ersten Teil die P-39 Airacobra darstellen soll (Die Sowjetunion erhielt im Rahmen des Lend lease- Abkommens 4.924 Stück davon), ist eine Zlin Z-526 "Akrobat", die man extra für die Dreharbeiten mit der blauweißen argentinischen Kokarde versehen hat. Die Aufnahme entstand ebenfalls an der Fliegerschule Schönhagen südlich von Berlin.

Axel

nach oben springen

#5

RE: Flugzeuge

in Originalschauplätze und Drehorte 16.01.2010 18:30
von joschie99 Nachwuchskader | 17 Beiträge

Die amerikanische Delegation kommt zur Wiederbewaffnungskonferenz in der Folge "Das Wasserschloss" mit einer Ilyushin-18 der "US Airforce".

nach oben springen

#6

RE: Flugzeuge

in Originalschauplätze und Drehorte 16.10.2011 19:26
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.056 Beiträge

Anbei noch ein paar Daten zu den Flugzeugen, welche wir in Schönhagen bewundern durften, zitert aus einer Email von Herrn Kroop:

"Hier einige Infos zu den Flugzeugen:
Alle Flugzeuge wurden in der damaligen CSSR, heute Tschechische und
Slowakische Republik hergestellt.
Ich versuch mal einige Erläuterungen zu geben.

1. Flugzeug ( rotes Flugzeug mit karierter Motorhaube und Heckteil )
Typ: Z226, Schul,- Schlepp- und Kunstflugzeug, 2-sitzig
Motor: Walter Minor 6-III, 6 Zylinder, Leistung: 118 KW
Geschwindigkeit max: 220 km/h

2. Flugzeug ( silbergrau )
Typ: Z 126, ( wie Z 226 ) 2-sitzig
Motor, Walter Minor 4-III, 4 Zylinder, Leistung: 78 KW
Geschwindigkeit max : 205 km/h

3. Flugzeug ( weiß, 2 Sitze neben einander )
Typ: Z 42, Schulflugzeug, kunstflugtauglich
Motor: M 137, Leistung: 132 KW
Geschwindigkeit max: 230 km/h

4. Flugzeug ( rot, weiß, blau in Kunstflugbemalung )
Typ: Z 526 A, Kunstflugzeug, ( einsitzig )
Motor: M 137, Leistung: 132 KW
Geschwindigkeit max: 225 km/h


MfG D. Kroop"

Angefügte Bilder:
SDC15168 II.jpg
SDC15160 II.jpg
SDC15162 II.jpg
SDC15189 II.jpg

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 19:35 | nach oben springen

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir möchten daher betonen, dass wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der hier gelinkten Seiten haben und uns diese nicht zu Eigen machen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Orlin Todorov
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 408 Themen und 2612 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
der karierte hut

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen