#1

Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 12.03.2011 17:07
von LeBeau | 6 Beiträge

Ich habe das Ende von "7 Augen" irgendwie anders in Erinnerung. So wie auch im Buch sitzt Detjen im Zug und wird von der Grepo kontrolliert. Auf der DVD und auch in den letzten TV-Ausstrahlungen landet er mit dem Flugzeug in Berlin. Außerdem werden schon die neuen Kundschafter für die 2. Staffel eingeführt. Meiner Meinung nach war das bei der Erstausstrahlung nicht so. Täuscht mich da mein Erinnerungsvermögen?

nach oben springen

#2

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 12.03.2011 17:23
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Hallo!

Ersteinmal herzlich willkommen im Club! Obwohl schon eiige ähnliche Diskussionen hatten auch bei anderen Stellen (Nato Bunker usw.) sind wir bis jetzt immer zu dem Schluiss gekommen, dass es sich dabei um Erinnerungen aus dem Buch handeln muss und diese dann im Laufe der Zeit mit dem Film verschmolzen sind ... aber natürlich können auch wir uns irren.

Gruß Marco!


zuletzt bearbeitet 12.03.2011 17:24 | nach oben springen

#3

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 12.03.2011 19:16
von LeBeau | 6 Beiträge

Hy Marco!
Wenn Du Dir das Ende aber nochmal anschaust, fängt seine Flucht auf einem Bahnhof an (Eindeutig zu erkennen an Lautsprecheransagen, Fahrplanaushängen, Schließfächern). Dort verkleidet er sich als Kaufmann und kauft am Fahrkartenschalter eine Fahrkarte, dann sieht man Winnie Winkelmann mit Gunther Schoß und am Ende kommt Detjen auf dem Flughafen an. Irgendwie unlogisch. Schließlich hat Bonn einen Flughafen. Das gibt mir zu denken. Und komischerweise habe ich noch die Bilder im Kopf, wie Detjen im Abteil sitzt und dem GrePo seinen paß gibt und dabei sein süffisantes Lächeln zeigt.
Außerdem war damals noch gar nicht klar, daß es eine zweite Staffel geben wird.
Grüße Ralf!

nach oben springen

#4

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 12.03.2011 19:49
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Kann mich grad nicht erinnern, das Detjen mit dem Flugzeug im Osten ankommt ... das waren für mich bisher alles Bahnhöfe ... grundsätzlich hast Du aber recht, die Szenen mit den neuen Kundschaftern wirken teilweise wie nachträglich reingeschnitten ... das haben haben auch schon andere festgestellt. Ich selbst habe die Ursendnung aus Altersgründen (37) nicht gesehen, daher müssten sich da die "Zeitzeugen" zu Wort melden, welche wirklich LIVE bei der Erstausstrahlung dabei waren und diese noch in Erinnerung haben. Es ist jedoch nicht richtig, dass keine Fortsetzung geplant war, im Gegenteil ... Detjen sollte wohl ursprünglich auch in den Fortsetzungen weiter die Hauptrolle spielen ... also geplant waren zu diesem Zeitpunkt schon weitere Episoden, natürlich ursprünglich in anderen Besetzungen!

Gruß Marco!


zuletzt bearbeitet 12.03.2011 19:50 | nach oben springen

#5

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 12.03.2011 20:52
von LeBeau | 6 Beiträge

Eindeutig ein Fluhafen. Als Detjen nach der Paßkontrolle von seinem stasikollegen begrüßt wird, hört man im Hintergrund eindeutig die Lautsprecherdurchsage "Werte Fluggäste, wir begrüßen sie auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld. Wir wünschen ihnen einen angenehmen Aufenthalt in Berlin, Hauptstadt der DDR" und die Flugzeuggeräusche sind auch zu hören. Nix mit Bahnhof. Wenn Du Zeit hast, hörs dir noch mal an. Könnte auch ne mp3-Datei machen, darf man wohl aber nicht)
Gruß Ralf

nach oben springen

#6

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 13.03.2011 10:58
von Willi Major | 249 Beiträge

Hallo allerseits,
nun will ich mal meinen Senf dazu geben.
Im Buch Abreisen am Bahnhof, Koffer von der Gepäckaufbewahrung, umkleiden im Klo. Bredebusch reist als Señor Jose Herrera y Martinez Kaufmann aus Barcelona mit dem Zug nach Amsterdam und hier endet das Buch.
Im Film auch Abreise am Bahnhof, Koffer aus dem Schließfach, umkleiden im Klo. Bredebusch kommt als Mister Summerfield und Englischem Pass mit dem Flugzeug in Berlin Schönefeld an. Diese Variante wurde übrigens auch von unseren echten Kundschaftern benutzt. Eine Landung in der Selbständigen politischen Einheit Westberlin wurde vermieden, da der BND Agenten einsetzte und wahllos Alleinreisende vom Flugplatz aus verfolgte, um Ihr Reiseziel festzustellen. Man glaubte so, die Kundschafter des Friedens auffliegen zu lassen.
Immer auf Wacht Willi

nach oben springen

#7

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 13.03.2011 12:37
von LeBeau | 6 Beiträge

Hallo Willi,
danke, vielleicht wars doch bloß Einbildung, ist ja seit der Erstausstrahlung auch schon ewig her.
Gruß Ralf


FREE WILLI

nach oben springen

#8

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 15.03.2011 11:44
von Torsten Fischer Nachwuchskader | 18 Beiträge

Hallo,
Ich habe die Erstaustrahlungen damals gesehen. Und ich habe im Jahr 2000 mir die Kopien als Video der Filme über ARD-Rundfunk-Archiv gekauft. Später für die eigene Verwendung!!!! auf DVD gebrannt. Jetzt habe ich auch die Kauf-DVD. Und im Vergleich stellte ich fest, dass die Enden immer übereinstimmem. Das Buch habe ich auch gelesen, aber ich kann mich nicht mehr erinnern, ob hier das Ende ein anderes ist.
Gruß Torsten!

nach oben springen

#9

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 15.03.2011 12:42
von LeBeau | 6 Beiträge

Da kann ich ja nun wieder ruhig schlafen :-))
Das Ende im Buch ist tatsächlich anders als der Film, denn da sitzt Detjen im Zug
Zitat: "Der spanische Paß des Reisenden ist ausgestellt für Senor Jose Herrera y Martinez, Kaufmann aus Barcelona. Einer der von Duisburg bis Emmerich mitfahrenden Beamten des Zollgrenzschutzes blickt flüchtig in das Dokument und reicht es mit einer Andeutung einer Verbeugung zurück. "Gute Weiterreise, Senor!" sagt der selbstbewußte junge Mann in der eleganten jägergrünen Uniform in fließendem Spanisch. "Ich hoffe, sie hatten einen angenehmen Aufenthlat."
Werner Bredebusch lächelt überrascht und erfreut. "Danke!" erwidert er ebenso. "Eigentlich wollte ich noch etwas bleiben, aber..." Er hebt die Schultern. "Meuine Geschäfte lassen das nicht zu.""
("Sieben Augen hat der Pfau" MV der DDR 1. Auflage S. 256)

Grüße Ralf

nach oben springen

#10

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 19.03.2011 11:02
von Karli Kundschafter | 82 Beiträge

Ist doch logisch :
Ausreise aus der Buntenrepublik mit Bahn nach Amsterdam ,
von dort aus mit dem Flugzeug heim zu Muttern , evtl. noch mal über
Umwege ( Kopenhagen , Warschau z.B. ) , um die Spur zu verschleiern .
Ihr habt wohl in Eurer Schulung geschlafen ? - Niemals direkte Wege !!


zuletzt bearbeitet 19.03.2011 11:04 | nach oben springen

#11

RE: Sieben Augen - Neues Ende?

in Alles rund um das unsichtbare Visier 19.03.2011 11:44
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Ich schlaf doch immer den Schlaf des Gerechten ... *schnarch* ... hab ich was verpasst? *grins*

Lg Marco!


zuletzt bearbeitet 19.03.2011 11:46 | nach oben springen

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir möchten daher betonen, dass wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der hier gelinkten Seiten haben und uns diese nicht zu Eigen machen.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herr Spejbl
Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 433 Themen und 2713 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Torsten Fischer

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen