#1

Zwei Sendetipps von Andreas Dirr ...

in DVD-, TV- und Bücher Tips 21.12.2009 20:06
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Liebe Freunde und Kollegen,

kurz vor Weihnachten noch zwei Sendehinweise:

Am 27.12.2009 um 22.oo Uhr auf Phoenix:
"Operation Skropion - Eine Frau im Visier des KGB"
Dokumentation 52min

Die spielfilmreife Story erzählt erstmalig die Geschichte der heute 72
jährigen Heidrun Hofer. Ehemals Skeretärin beim BND: 1968 wurde sie von
einem Romeo Agenten unter falscher Flagge in Paris angeworben und im
Glauben für ihre große Liebe das Richtige zu tun, lieferte sie über 7
Jahre Informationen an eine vom KGB erfundene geheime Nazi-Organisation
in Süd-Amerika. Als der Schwindel auffliegt springt sie, nach ihrer
Verhaftung, aus dem 6. Stock des LKA München und überlebt den Sturz
schwer verletzt. Erstmalig redet sie über den Fall.

Der Film schildert die Realität des Kalten Krieges, anhand der
persönlichen Lebensgeschichte von Heidrun Hofer, die als Opfer und
Täterin zwischen die Fronten geriet. Zugleich gibt der Film durch einen
ehemaligen KGB General, der die Operation mitgestaltete, einen tiefen
Einblick in die Methoden der Geheimdienste im Kalten Krieg.

http://www.phoenix.de/content/phoenix/di...atum=2009-10-09


Am 12.1.2010 um 23.20 Uhr im Bayerischen Fernsehen:
"Hat der Motor eine Seele? - Im Auto um die Welt 1908"
Dokumentarfilm 90min.
Wolfang Ettlich & Andreas Dirr

Im Jahre 1908 machten sich fünf Abenteurer auf, die Welt mit dem
Automobil zu umrunden. Von New York nach Paris: Quer durch die USA,
Asien, Sibirien, Russland und Europa. Unter ihnen der Berliner Leutnant
Hans Köppen in seinem "Protos" Wagen, dem es als erster gelang, Paris zu
erreichen. Der Film erzählt, anhand Köppens original Aufzeichnungen, die
spannende Geschichte dieses einzigartigen Autorennens und spürt entlang
der Originalstrecke heute, 100 Jahre später, dem Traum vom Auto und der
Entwicklung der Mobilität nach.

http://www.ettlich-film.de/Filmographie/...eSeelearte.html

Liebe Grüße
Andreas Dirr


nach oben springen

#2

"Hat der Motor eine Seele? - 1908 im Auto um die Welt"

in DVD-, TV- und Bücher Tips 09.01.2010 15:45
von DuV-Fanclub Gründungsmitglied | 1.070 Beiträge

Liebe Freunde und Kollegen,

Am kommenden Dienstag den 12.1.2010 um 23.20 Uhr läuft im BR die 90min
Fassung unseres
Dokumentarfilms "Hat der Motor eine Seele? - 1908 im Auto um die Welt"

"Das bis heute längste Autorennen der Welt fand bereits im Jahr 1908
statt: Von New York nach Paris, quer durch die Vereinigten Staaten von
Amerika, Asien, Russland und Europa. Basierend auf den Aufzeichnungen
des deutschen Teilnehmers Hans Koeppen erzählen Wolfgang Ettlich und
Andreas Dirr die Geschichte dieses Rennens."

http://www.br-online.de/bayerisches-fern...61483563329.xml

Wer Lust hat sich mit uns auf eine spannende Zeit- und Weltreise damals
und heute durch das eisige Amerika und sommerliche Sibirien, China und
Russland zu begeben ist herzlich eingeladen. Ich hoffe die späte Stunde
schreckt nicht zu sehr davon ab.

Viele liebe Grüße

Andreas Dirr


nach oben springen

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir möchten daher betonen, dass wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der hier gelinkten Seiten haben und uns diese nicht zu Eigen machen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herr Spejbl
Besucherzähler
Heute waren 51 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 433 Themen und 2713 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
der karierte hut

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen